Ein klassisches Simnel-Kuchen-Rezept für Ostern

  • 4 Stunden 30 Minuten
  • Vorbereitung: 30 Minuten,
  • Koch: 4 Stunden
  • Ausbeute: Für 10 Personen
Bewertungen (8)

Von Elaine Lemm

Aktualisiert 04/06/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Die Simnel Cake ist ein klassischer Kuchen für Ostern erscheint irgendwann gegen Ende der Fastenzeit. Der Kuchen bedeutet das Ende der Fastenzeit, eine Zeit des Fastens und der Umkehr, die in einem Fest der saisonalen und symbolischen Speisen gipfelt. Das Simnel-Kuchen-Rezept ist jedoch reich an Früchten, Gewürzen und Marzipan, alles verboten während der Fastenzeit, so bereit, wieder genossen zu werden.

Was du brauchen wirst

  • 1 1/4 Pfund (560 Gramm) Mandelpaste (Marzipan)
  • 1 Pfund (450 Gramm) getrocknete gemischte Früchte (Johannisbeeren, Rosinen, Sultaninen, Glace Kirschen)
  • 3 Unzen (80 Gramm) kandierte gehackte Schale
  • 8 Unzen (225 Gramm) Mehl (einfach)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Muskat (frisch gerieben)
  • 6 Unzen (175 Gramm) Butter
  • 6 Unzen (175 Gramm) feiner Zucker
  • 3 große Eier (frisch, frei und geschlagen)
  • 1 Tasse Milch zum Anmischen (nach Bedarf verwenden)
  • 2 Esslöffel Aprikosenmarmelade

Wie man es macht

  1. Erhitze den Ofen auf 350 F.
  2. Zeichnen Sie eine 7-Zoll-Kuchenform mit Pergament oder Pergamentpapier.
  3. Die Mandelpaste in 3 Teile teilen und eine Portion nehmen und in eine runde Größe von der Kuchenform rollen.
  4. In einer großen, geräumigen Backschüssel die gemischten getrockneten Früchte und das kandierte Fruchtfleisch mit Mehl, Salz und Gewürzen vermischen.
  5. In einer anderen großen Schüssel die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Fügen Sie das geschlagene Ei der Buttermischung ein Stückchen nach dem anderen hinzu und schlagen Sie gut nach jeder Zugabe - versuchen Sie nicht, diesen Prozess zu beschleunigen, da der Teig gerinnen konnte. Wenn dies der Fall ist, geben Sie einen Esslöffel Mehl hinzu und mischen Sie erneut, damit die Mischung wieder zusammenkommt.
  6. Die Hälfte des Mehls und die Hälfte der Früchte vorsichtig in die Eier-Butter-Mischung falten, einmal mit dem restlichen Mehl und den Früchten einarbeiten.
  7. Die Hälfte der Tortenmasse in die Form geben, glatt streichen und mit der Mandelmasse bedecken. Die restliche Kuchenmasse in die Dose geben und die Oberfläche vorsichtig glätten. Backen Sie in der Mitte des Ofens für 1 Stunde.
  8. Senken Sie die Hitze auf 300 F und backen Sie für 1 1/2 Stunden mehr oder (abhängig von Ihrem Ofen), bis der Kuchen goldbraun ist. Um zu prüfen, ob der Kuchen gekocht ist, fügen Sie einen Spieß in den Kuchen, sollte es sauber und trocken herauskommen. Wenn es ist, aus dem Ofen nehmen und in der Dose abkühlen lassen. Wenn nicht, etwas länger garen.
  9. Roll ein weiteres Drittel der Mandelpaste, wieder auf die Größe der Dose. Die restliche Mandelpaste gleichmäßig in 11 kleine Kugeln füllen.
  10. Sobald der Kuchen vollständig kalt ist, aus der Dose nehmen und die Oberseite des Kuchens mit Aprikosenmarmelade bestreichen und mit der Scheibe der Mandelpaste abdecken. Legen Sie die 11 kleinen Kugeln gleichmäßig um die Kante. Alles mit etwas Aprikosenmarmelade bestreichen und unter einen heißen Grill stellen, bis es leicht gebräunt ist.
  11. Dekorieren Sie den Kuchen nach Ihren Wünschen mit kleinen Ostereiern oder einem anderen Oster-Thema.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien726
Gesamtfett36 g
Gesättigte Fettsäuren12 g
Ungesättigtes Fett17 g
Cholesterin129 mg
Natrium411 mg
Kohlenhydrate96 g
Ballaststoffe7 g
Eiweiß12 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept