Klassische Sauce Gribiche

  • 20 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 10 Minuten
  • Ausbeute: 2 bis 3 Portionen
Bewertungen (5)

Von Molly Watson

Aktualisiert am 08/04/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Es wird keine Schönheitswettbewerbe gewinnen, aber Sauce Gribiche ist eine meiner liebsten kulinarischen Möglichkeiten, um einfaches Gemüse oder Fisch (oder Hühnchen!) Zu verkleiden. Es ist einfach eine Mischung aus gehackten super-würzigen Zutaten, die zu einer unvergleichlichen Kombination kombiniert werden, die besonders gut zu Spargel (wie abgebildet), Artischocken, Erbsen, Bohnen und Grüns passt. Oder so ziemlich jedes andere Gemüse. Oder Hühnchen. Oder Fisch.

So vielseitig wie Sauce Gribiche ist, ist es auch ein Kinderspiel zu machen: nur hart gekochte Eier; zerkleinere Gurken, Kapern und Kräuter; und alles zu einer cremigen (aber cremigen) Paste-als-Soße verrühren. Slatton auf Geschmack.

Was du brauchen wirst

  • 2 Eier
  • 6 Cornichons
  • 1/4 Tasse Petersilienblätter
  • 2 Esslöffel Schnittlauch (gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Kapern (gespült)
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 3 bis 4 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1/2 Teelöffel Meersalz
  • 1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer

Wie man es macht

  1. Legen Sie die Eier in einen kleinen Topf und bedecken Sie sie mindestens einen Zoll mit kaltem Wasser. Bringe das Wasser mit den Eiern darin zum Kochen, bedecke den Topf und nimm das Ganze, inklusive Deckel, von der Hitze. Die Eier 7 Minuten lang zugedeckt stehen lassen. Stellen Sie einen Timer ein.
  2. Während die Eier kochen und sitzen, hacken Sie die Cornichons, die Petersilie und den Schnittlauch. Knoblauch schälen und fein hacken. Sie werden in der Küchenmaschine oder Mixer enden, aber Sie wollen wirklich nicht, dass große Stücke davon durch die Soße schweben, also ist es am besten, sie zuerst zu zerhacken.
  3. Entfernen Sie die Eier aus dem Topf, spülen Sie sie in kaltem Wasser, bis sie kühl genug sind, um sie zu handhaben, und schälen Sie sie (ich finde dies am einfachsten unter fließend kaltem Wasser). Seien Sie sanft, wenn Sie sie schälen, das Eigelb wird nur kaum, nicht ganz eingestellt sein. (Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie die Eier ein wenig länger sitzen lassen; ein dichteres Eigelb wird die Soße überhaupt nicht ruinieren und in der Tat, für Leute, die jeden Anschein von rohem Ei vermeiden wollen, funktioniert es gut mit voll hart gekochte Eier, die ganze 14 Minuten im heißen Wasser sitzen.)
  4. Legen Sie die Eier in eine Küchenmaschine oder einen Mixer mit Cornichons, Petersilie, Schnittlauch, Knoblauch, Kapern und Senf. Pulse, um alles zu zerhacken und eine grobe Paste zu machen. Fügen Sie den Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer hinzu. Puls zum kombinieren. Sie wollen eine etwas nicht ganz glatte Paste, wenn alles gesagt und getan ist.
  5. Geschmack und Einstellung der Würze; fügen Sie mehr Salz und / oder Pfeffer hinzu, um zu schmecken, wenn Sie mögen. Sofort servieren oder lagern, abgedeckt und gekühlt für bis zu zwei Tage. Die Sauce schmeckt am besten bei Raumtemperatur.
Bewerten Sie dieses Rezept