Klassisches Garnelen-Cocktail-Rezept

  • 10 Minuten
  • Vorbereitung: 5 Minuten,
  • Koch: 5 Minuten
  • Ausbeute: 4 Portionen
Bewertungen (11)

Von Elaine Lemm

Aktualisiert am 01/03/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Ein traditioneller Krabbencocktail war in den 1960er und 1970er Jahren eine beliebte Vorspeise. Damals galt es als anspruchsvoll, aber im Laufe der Zeit kam es aus der Mode, wie es viele einst beliebte Lebensmittel tun. Aber jetzt ist es zurück und wurde schlauer gemacht, obwohl das Rezept gleich bleibt.

Ein Krabbencocktail ist einer der schnellsten und einfachsten Vorspeisen, aber einen super leckeren zu haben, ist nicht so einfach, wenn man nicht die besten Zutaten verwendet, besonders wenn es um Krabben und Garnelen geht. Es gibt viele billige, tiefgefrorene Garnelen, die in der Tiefkühltruhe des Supermarktes erhältlich sind, aber diese machen keine guten Cocktails. Einmal aufgetaut, sind sie oft wässrig und geschmacklos.

Verwenden Sie eine gute Mayonnaise für die Sauce und, wenn Sie die Zeit haben, machen Sie Ihren eigenen, werden Sie den Unterschied bemerken.

Hinzufügen einer Prise Meerrettich zischt den Cocktail. Wenn Sie keinen Sahnemeerrettich zur Hand haben, fügen Sie Tomatenketchup für eine leckere Soße hinzu.

Eisberg ist traditionell der Salat, der für den Cocktail verwendet wird, weil er gut aufsteht und nicht durchnässt. Sie können auch Romaine verwenden.

Was du brauchen wirst

  • 17.6 Unzen / 500 g Garnelen oder Garnelen (gekocht und geschält)
  • 4 Esslöffel Mayonnaise (hausgemacht oder gute Qualität)
  • 1 Esslöffel Creme Meerrettichsauce
  • 1 Esslöffel Tomatenketchup
  • 2 Tassen geschreddert Eisbergsalat (oder Romaine)
  • Garnitur: 1 Limette (geviertelt)
  • Optional: 4 große Schwanz Garnelen

Wie man es macht

  1. Die Garnelen in eine große Schüssel geben. Fügen Sie die Mayonnaise, Sahnemeerrettich und Tomatenketchup hinzu und rühren Sie, um alle Zutaten zu kombinieren. Stellen Sie sicher, dass alle Garnelen oder Garnelen in der Soße überzogen sind. Wenn die Soße dünn erscheint, fügen Sie ein wenig mehr von jeder Soßenzutat hinzu.
  2. Den zerkleinerten Salat zwischen 4 großen Weingläsern verteilen und mit den Garnelen und der Sauce belegen. Ordnen Sie ordentlich an, plumpsen Sie nicht einfach die Garnele auf.
  3. Garnieren Sie jedes Glas mit einem Limettenkeil und einer optionalen Garnele am Rand des Glases und servieren Sie es sofort mit kleinen Scheiben mit Butterbrot.
  4. Wenn Sie den Cocktail nicht sofort servieren, stellen Sie die Soße zusammen und halten Sie sie im Kühlschrank mit den Garnelen und stellen Sie sie in letzter Minute zusammen. Wenn Sie den Cocktail im Voraus zu weit machen, wird er wässrig und splitternd.

Variationen

  • Für einen Cocktail im südostasiatischen Stil eine kleine Menge geriebenen frischen Ingwer und einen Schuss Chilisauce in die Cocktailsauce geben.
  • Wechseln Sie den Eisberg zu einer Mischung aus Römersalz und Rucola für einen kleinen würzigen Geschmack.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien271
Gesamtfett12 g
Gesättigte Fettsäuren2 g
Ungesättigtes Fett3 g
Cholesterin255 mg
Natrium906 mg
Kohlenhydrate4 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß36 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept