Das klassische Piccalilli Rezept

  • 24 Stunden 40 Minuten
  • Vorbereitung: 24 Stunden,
  • Koch: 40 Minuten
  • Ausbeute: 2-3 Gläser
Bewertungen (18)

Von Elaine Lemm

Aktualisiert 04/06/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Obwohl Piccalilli eine der beliebtesten Gurken Großbritanniens ist, ist es überraschend, dass seine Ursprünge oder das ursprüngliche Piccalilli-Rezept etwas Geheimnisvolles bleiben. Es besteht kein Zweifel, dass es mit dem indischen Subkontinent verbunden ist; einige Quellen sagen Piccalilli wurde auch als Indische Pickle bekannt, und die indische Gurke Achar ist ähnlich auch mit Senf, Essig und Salz gemacht und teilt die gleiche gelbe Farbe.

Was auch immer seine Ursprünge sind, es ist ein britischer Lieblingsessen und kein gekochter Schinken, kaltes Rindfleisch, Ploughman's Mittagessen oder Buffet-Tisch ist komplett ohne einen hellgelben Klecks. Es ist leicht herzustellen und wird mehrere Monate in verschlossenen Gläsern aufbewahrt.

Was du brauchen wirst

  • 4 1/2 Unzen Speisesalz / 125 Gramm
  • 3 1/2 Pints ​​kaltes Wasser / 2 Liter
  • 10 1/2 Unzen Blumenkohlröschen / 300 Gramm
  • 8 Unzen Perlzwiebeln (geschält) / 225 Gramm
  • 8 Unzen Gurke (entkernt und in große Stücke geschnitten) / 225 Gramm
  • 2 Teelöffel Kapern (in Salzlake, abgetropft und gut gespült)
  • 7 Flüssigunzen dunkler Malzessig
  • 7 Flüssigunzen Weißweinessig
  • 1 Teelöffel Beiz Gewürze
  • 2 Unzen Caster Zucker / 55 Gramm
  • 2 Unzen Butter / 55 Gramm
  • 4 Esslöffel Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Kurkuma
  • 1 1/4 Teelöffel Senfpulver
  • schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Wie man es macht

  • Zuerst müssen Sie eine Salzsole machen. In einer Schüssel, die groß genug ist, um das Wasser und das Gemüse zu halten, das Salz im Wasser auflösen. Fügen Sie alle Gemüse und Kapern hinzu. Stellen Sie einen Teller auf das Gemüse, um sicherzustellen, dass sie in der Salzlake eingetaucht bleiben. Abdecken und 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.
  • Gib die zwei Essige, Gewürzgurken und Zucker in eine große Edelstahlpfanne. Aufkochen, Hitze reduzieren und 15 Minuten kochen lassen. Abkühlen lassen.
  • Am nächsten Tag: die Salzlake und das Gemüse aus dem Kühlschrank nehmen, abtropfen und das Gemüse gut ausspülen. Gib das ausgespülte Gemüse in eine Pfanne und bedecke es mit kaltem Wasser. Zum Kochen bringen und dann die Hitze auf ein leichtes Sieden reduzieren. Koch für 10 Minuten, reduzieren Sie die Hitze und köcheln Sie für zehn Minuten, abtropfen lassen und auf einer Seite verlassen.
  • In einer anderen Pfanne die Butter schmelzen, das Mehl hinzufügen und gründlich umrühren. Vorsichtig kochen für 5 Minuten, darauf achten, das Mehl nicht zu verbrennen. Den gewürzten Essig abseihen und langsam zu der Butter und dem Mehl geben, 2 - 3 Minuten kochen oder bis sie verdickt sind. Gib die Kurkuma, Senfpulver und schwarzen Pfeffer gut umrühren. Sie sollten jetzt eine bunte, dicke Soße haben.
  • Die dicke Soße über das abgetropfte Gemüse gießen und gut umrühren, wobei darauf zu achten ist, dass alle Gemüse in der Soße bedeckt sind. In sterilisierte Gläser füllen und verschließen. Halten Sie mindestens eine Woche vor dem Öffnen (vorzugsweise länger, aber die Versuchung, es zu versuchen, kann zu stark sein). Nach dem Öffnen müssen die Gläser im Kühlschrank aufbewahrt werden. Ungeöffnet bleiben die Gläser mindestens sechs Monate an einem dunklen, kühlen Ort.
Bewerten Sie dieses Rezept