Ein klassisches französisches Mokka-Opern-Kuchen-Rezept

  • 110 Minuten
  • Vorbereitung: 80 Minuten,
  • Koch: 30 Minuten
  • Ausbeute: 16
Bewertungen (7)

Von Rebecca Franklin

Aktualisiert 04/02/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Diese köstliche Opera-Torte enthält die gleichen Komponenten wie die traditionelle Opernkuchen aus Dalloyau, mit einer entscheidenden Ausnahme: Schokolade. Die Kombination aus abwechselnden Schichten von Espresso und reichhaltiger Schokolade sorgt für eine köstliche, unwiderstehliche Kombination. Ein Stück dieses Mokka-Operkuchens ist alles, was man für einen herrlichen Showstopper eines Nachtischs braucht.

Haben Sie keine Angst vor der Liste der Zutaten, sie alle zusammen schön und nicht so kompliziert, wie es zunächst scheint.

Was du brauchen wirst

  • Mandelkuchen:
  • 6 große Eiweiße (Raumtemperatur)
  • 2 Esslöffel Zucker (granuliert)
  • 2 Tassen Mandeln (blanchiert, gemahlen)
  • 2 1/4 Tassen Zucker (Konditor, gesiebt)
  • 6 große Eier
  • 1/2 Tasse Mehl (Allzweck)
  • 3 Esslöffel Butter (geschmolzen und gekühlt)
  • Espresso-Sirup:
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1/3 Tasse Zucker
  • 1 1/2 Esslöffel Espresso (Instant)
  • Kaffee Buttercreme:
  • 2 Esslöffel Espresso (Instant)
  • 2 Esslöffel Wasser (kochen)
  • 1 Tasse Zucker
  • 3 Esslöffel Wasser
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 14 Esslöffel Butter (bei Raumtemperatur)
  • Dunkle Schokoladenganache:
  • 8 Unzen Schokolade (bittersüß, fein gehackt)
  • 1/2 Tassen Milch (ganz)
  • 1/4 Tasse Sahne (schwer)
  • 4 Esslöffel Butter (bei Raumtemperatur)
  • Schokoladenglasur:
  • 5 Unzen Schokolade (bittersüß, fein gehackt)
  • 1/2 Tasse Butter
  • Ganache

Wie man es macht

Um den Mandelbiskuit herzustellen:

Den Ofen auf 425F vorheizen. Zeichnen Sie zwei 15-Zoll und 12-Zoll-Pfannen mit Pergamentpapier und bürsten Sie die Oberfläche mit Butter. Beiseite legen.

Mit einem elektrischen Klopfer schlagen Sie das Eiweiß hoch, bis sie schaumig werden und sich zu erweitern beginnen. Sprinkle mit dem Zucker, einen Teelöffel nach dem anderen, bis alles eingearbeitet ist. Schlage den Baiser weiter, bis er glänzend ist und steife Spitzen hält.

In einer separaten Schüssel die gemahlenen Mandeln, den Zucker und die ganzen Eier auf mittlerer Stufe schlagen, bis die Mischung leicht und schaumig wird.

Rühren Sie das Mehl vorsichtig in den Teig.

Rühren Sie vorsichtig 1/4 des Teigs in das geschlagene Eiweiß. Dann falten Sie den Rest der Teig und abgekühlte Butter in das Eiweiß.

Den Biskuitteig zwischen den beiden Pfannen verteilen und 5 Minuten backen, bis die Oberflächen von einer leichten Berührung zurückspringen.

Die Oberseite jedes Kuchens mit einem frischen Stück Pergament bedecken und vorsichtig auf eine saubere Oberfläche legen. Schäle langsam das alte Pergament von den Kuchen und lass es locker auf den Kuchen ruhen, damit sie nicht austrocknen.

Um den Espresso Sirup zu machen:

In einem kleinen Topf, bei mittlerer Hitze, bringen Sie 1/2 Tasse Wasser, 1/3 Tasse Kristallzucker und 1 1/2 Esslöffel Instant-Espresso zum Kochen, kühlen Sie für 5 Minuten. und beiseite legen.

Um die Schokoladenbuttercreme zu machen:

In einer sauberen Schüssel schlagen Sie die Butter auf mittlerer Geschwindigkeit für 5 Minuten, bis hell und flauschig. Verringern Sie die Geschwindigkeit zu niedrig und fügen Sie dann die restlichen Zutaten hinzu. Sobald der Puderzucker vollständig eingearbeitet ist, die Schlaggeschwindigkeit auf mittlere Höhe erhöhen und den Zuckerguss für 2 Minuten schlagen, bis er leicht und flaumig wird.

Um die Ganache zu machen

In einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze die Milch und die Sahne zum Kochen bringen. Entfernen Sie die Pfanne von der Hitze und rühren Sie die Schokolade ein. Rühren Sie die Schokolade für 2 Minuten weiter, um eine vollkommen glatte Textur zu gewährleisten. Die Butter unterrühren und die Ganache 90 Sekunden weiterrühren.

Um den Kuchen zusammenzusetzen:

Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen. Aus jeder Kuchenschicht ein 10 x 10 Zoll großes Quadrat herausschneiden und auf das Backblech legen.

Die erste Kuchenschicht mit dem Espressosirup bestreichen. Vorsichtig 3/4 der Schokoladenbuttercreme über die Oberfläche des Kuchens verteilen.

Legen Sie die zwei übrig gebliebenen Rechtecke Kuchen über die Schokoladenbuttercreme und bürsten Sie sie anschließend mit Espressosirup. Die Ganache in einer glatten Schicht über den Kuchen streichen. Die letzte Schicht Kuchen über die Ganache geben, mit Espressosirup bestreichen und mit einer dünnen Schicht Schokoladen-Buttercreme bestreichen. Den Kuchen 1 Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen.

Den Kuchen glasieren:

Klären Sie die Butter, indem Sie sie kochen, abschöpfen und die Feststoffe entsorgen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die geklärte Butter unterrühren, bis die Glasur glatt ist. Gießen Sie die Schokoladenglasur über den Kuchen und lassen Sie es vor dem Servieren im Kühlschrank fest werden.

Aktualisiert von Elaine Lemm

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien688
Gesamtfett44 g
Gesättigte Fettsäuren21 g
Ungesättigtes Fett16 g
Cholesterin144 mg
Natrium159 mg
Kohlenhydrate66 g
Ballaststoffe5 g
Eiweiß11 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept