Klassisches Rezept von Crema Catalana

  • 20 Minuten
  • Vorbereitung: 5 Minuten,
  • Koch: 15 Minuten
  • Ausbeute: 6 Portionen
Bewertungen (5)

Von Lauren Aloise

Aktualisiert am 18.09.2017

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Crème Brûlée mag international bekannter sein, aber Crema Catalana behauptet länger gelebt zu haben als sein französischer Cousin. Die zwei Vanillepudding basierte Desserts haben sicherlich ihre Ähnlichkeiten, obwohl Crème Brûlée im Allgemeinen im Ofen in einem Wasserbad gebacken wird und Crema Catalana einfach gekühlt wird. Die Unterschiede hören nicht auf - die französische Version ist mit Vanilleschote angereichert und die spanische Version mit Zitrus. Viele Orte in Spanien machen immer noch ihre Crema Catalana mit einem rauchenden heißen Eisen (um den Zucker oben zu karamellisieren) gegen die modernere Lötlampe-Methode. Spanier essen dieses Dessert in der Regel nach dem Mittagessen, nach einem großen Mittagessen oder als Teil eines Menú del Día .

Das Beste an diesem Rezept ist, dass es einfach zusammen zu ziehen ist - keine Ofenzeit notwendig! Machen Sie einfach einen Pudding, lassen Sie ihn kalt werden, bestreuen Sie ihn mit Zucker und karamellisieren Sie ihn. Es ist ein eindrucksvolles Ende einer spanischen Tapas-Party, vor allem, wenn Sie süße Ramekins zum Servieren finden.

Was du brauchen wirst

  • 2 Esslöffel Maisstärke
  • 2 1/4 Tassen Vollmilch
  • Von 1 kleinen Zitrone schälen
  • 1/2 Zimtstange (Sie können auch eine in Scheiben geschnittene Vanilleschote oder leicht zerdrückte Kardamomschoten ersetzen)
  • 4 große Eigelb
  • 1/4 Tasse, plus 2 Esslöffel Zucker (verwenden Sie superfeinen Zucker für eine glattere Textur)
  • Garnierung: Extra Zucker zum Aufgießen und Karamellisieren

Wie man es macht

  1. Beginnen Sie mit dem Erhitzen der Milch. Die Milch bei schwacher Hitze in einen kleinen Topf geben. Fügen Sie die Zitronenschale und Ihr Gewürz Ihrer Wahl hinzu (entweder die Zimtstange, die Vanilleschote oder die Kardamomschoten). Bei mittlerer Hitze erhitzen, bis die Mischung langsam zu kochen beginnt.
  2. Die Maisstärke in 1 Esslöffel Wasser auflösen.
  3. Schlagen Sie in einer kleinen Schüssel den Zucker und das Eigelb zusammen, bis die Mischung eine hellgelbe Farbe hat.
  4. Fügen Sie die Maisstärke in Wasser und auch ein Spritzer der heißen Milchmischung zur Eigelbmischung hinzu. Gut umrühren, bis alles gut vereint ist.
  5. Zitronenschale und Gewürze aus der Milchmischung nehmen und beiseite stellen. Die Hitze auf niedrig stellen und langsam in die Eigelbmischung unter ständigem Rühren einträufeln. Es ist wichtig, nach und nach hinzuzufügen, damit die Eier nicht gerinnen - das nennt man Temperieren.
  6. Rühren Sie die Mischung durchgehend, bis sie sich zur Konsistenz eines dünnen Puddings verdickt.
  7. Nehmen Sie den Topf von der Hitze und gießen Sie den Vanillepudding in Serving Ramekins oder Ton Geschirr.
  8. Chillen Sie die Crema Catalana über Nacht im Kühlschrank, bis sie fest und gekühlt sind.
  9. Vor dem Servieren mit Zucker bestreuen und umdrehen, um überschüssigen Zucker zu entfernen. Jetzt kommt der spaßige Teil - karamellisieren Sie den Zucker mit einer kleinen Lötlampe (Sie können dieses Werkzeug in jedem kulinarischen Laden kaufen).
  10. Genießen Sie zum Nachtisch mit einem Café con Leche !
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien159
Gesamtfett7 g
Gesättigte Fettsäuren3 g
Ungesättigtes Fett2 g
Cholesterin160 mg
Natrium98 mg
Kohlenhydrate16 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß8 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept