In Schokolade getauchte Orangen

  • 115 Minuten
  • Vorbereitung: 60 Minuten,
  • Koch: 55 Minuten
  • Ausbeute: 10 bis 12 Portionen
Bewertungen (14)

Von Rebecca Franklin

Aktualisiert am 21.07.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Orangettes sind Streifen von kandierten Orangenschalen in dunkler Schokolade getaucht. Sie machen ein elegantes Geschenk und sehen gut aus, serviert auf einem dekorativen Teller zusammen mit dem Kaffee am Ende einer Mahlzeit. Dieses Rezept ist mehrere Schritte lang, aber es kann verdoppelt werden, wenn Sie eine größere Portion für die Zeit in der Küche benötigen.

Was du brauchen wirst

  • 1 große Navel Orange
  • 3/4 Tasse Zucker
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 3/4 Tasse halb süße Schokolade (gehackt)

Wie man es macht

  1. Mit einem Schäler 3 cm lange, 3/4-Zoll breite Orangenschalenstreifen von der Orange schneiden. Einen kleinen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Orangenschalen 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Die Schalen abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und weitere 10 Minuten in frischem Wasser kochen. Wiederholen Sie diesen Vorgang noch einmal.
  3. Den Zucker und das Wasser in einem mittelgroßen Topf zum Kochen bringen und gelegentlich umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Mischung ein wenig reduziert ist, etwa 5 Minuten.
  4. Fügen Sie die Orangenschalen hinzu und lassen Sie die Mischung 15 Minuten lang köcheln.
  5. Die kandierte Orangenschale in einen Trockenschrank geben und 45 Minuten ungestört ruhen lassen.
  6. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Die Schokolade in ein Wasserbad mit kochendem Wasser geben und rühren, bis die Schokolade geschmolzen und glatt ist.
  7. Tauche die 2/3 der Länge jedes kandierten Orangenstreifens in die Schokolade, lasse 1/3 der Schale frei und lege sie auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech.
  8. Lassen Sie die Schokolade vor dem Servieren erstarren.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien113
Gesamtfett4 g
Gesättigte Fettsäuren2 g
Ungesättigtes Fett1 g
Cholesterin1 mg
Natrium2 mg
Kohlenhydrate19 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß1 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept