Huhn mit schmutziger Reisfüllung

  • 70 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 60 Minuten
  • Ausbeute: 6 - 8 Portionen
Bewertungen (5)

Von Lynn Livanos Athan

Aktualisiert 17/02/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Jeder, der mit Cajun-Kochen vertraut ist, mag den Begriff "dreckiger Reis" erkennen. Es ist im Wesentlichen ein Pilaf, der mit Hühnerlebern oder Innereien gewürzt ist, und er wird so genannt, weil er eine braune oder "schmutzige" Farbe annimmt.

In diesem Rezept werden knochenlose Hühnerfilets mit einer Kombination aus Hühnerleber und Reis gefüllt und mit vielen Schalotten und gerösteten Pinienkernen aromatisiert. Das Huhn wird dann mit etwas Weißwein gebacken und das Endergebnis ist feucht und würzig.

Was du brauchen wirst

  • 3 Pfund. Hühnchen (entbeinte, hautlose Brust oder Oberschenkel)
  • 2 EL. Olivenöl, plus mehr zum Nieseln
  • 8 EL. Butter oder Butterersatz, geteilt
  • 1/2 Pfund Hühnerleber
  • 6 Frühlingszwiebeln oder grüne Zwiebeln, gehackt (einschließlich 4 Zoll grün)
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/2 Tasse trockener Weißwein, geteilt
  • 1/4 Tasse Pinienkerne, leicht geröstet
  • 1/2 Tasse frische Petersilie, gehackt (plus mehr zum Servieren)
  • 2 Tassen gekochter Reis (in Hühnerbrühe ist am besten)
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Wie man es macht

Bereiten Sie Ihren Lieblingsreis nach den Anweisungen des Packages vor. Das Kochen des Reises in der Hühnerbrühe anstelle vom Wasser fügt einen reicheren Geschmack hinzu. Stellen Sie zwei gekochte Tassen beiseite.

Den Ofen auf 350 Grad vorheizen.

In einer großen Pfanne oder Pfanne Pfanne, erhitzen Sie das Olivenöl und 4 EL. Butter bei mittlerer Hitze.

Fügen Sie die Hühnerleber hinzu und braten Sie, bis alle rosa Farbe verschwindet, ungefähr 10 Minuten. Während die Leber kocht, verwenden Sie einen Holzlöffel, um die Stücke in kleinere Stücke über die Konsistenz von Hackfleisch zerkleinern.

Fügen Sie die grünen Zwiebeln hinzu und sauté bis zart, ungefähr 5 Minuten. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und braten Sie, bis ungefähr eine Minute duftend.

Fügen Sie 1/4 Tasse Weißwein hinzu, um die Pfanne zu entlocken und fügen Sie dann geröstete Pinienkerne, Petersilie hinzu und würzen Sie großzügig mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer. Weitere 5 Minuten aufheizen, damit sich die Aromen vermischen.

Vom Herd nehmen und den gekochten Reis in die Mischung einrühren. Zur Seite stellen, um etwas abzukühlen.

Hähnchenbrust oder -schenkel leicht auf ein Schneidebrett schlagen, bis sie gleichmäßig dick sind. Sie wollen sie nicht zu dünn, aber Sie wollen, dass sie gleichmäßig kochen.

Eine große Auflaufform oder eine nicht reaktive Pfanne leicht einfetten.

Legen Sie ein Stück Huhn mit der "Haut" nach unten. Legen Sie ungefähr eine 1/4 Tasse Füllmasse auf eine Hälfte des Hühnchens. Falten Sie die andere Hälfte um zu decken.

Hinweis: Wenn Sie Hühnchenbrust verwenden und die Stücke größer sind, müssen Sie die Schnitzel möglicherweise in Holzstämme rollen und mit Zahnstochern sichern. Hähnchenschenkel sind tendenziell kleiner und bilden nur eine einzige Falte über der Füllmasse.

Die gefüllten Hähnchenteile in die Auflaufform oder Pfanne geben. Die Brötchen leicht mit Olivenöl beträufeln. Mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken und jedes Stück mit den restlichen 4 EL abtupfen. aus Butter.

Die restliche 1/4 Tasse Weißwein in die Pfanne geben.

Backen Sie in einem 350-Grad-Ofen für ungefähr 35 Minuten unbedeckt, bis das Huhn durch gekocht ist.

Aus dem Ofen nehmen und zum Servieren mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.

Wenn Sie möchten, können Sie die Pfanne Säfte abtropfen lassen und in einem kleinen Topf für eine einfache Soße verdicken.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien669
Gesamtfett44 g
Gesättigte Fettsäuren15 g
Ungesättigtes Fett17 g
Cholesterin197 mg
Natrium383 mg
Kohlenhydrate8 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß55 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept