Käsekuchen Pops

  • 70 Minuten
  • Vorbereitung: 45 Minuten,
  • Koch: 25 Minuten
  • Ausbeute: 24 Käsekuchen (24 Portionen)
Bewertungen (18)

Von Elizabeth LaBau

Aktualisiert am 31.08.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Cheesecake Pops sind köstliche Kugeln aus echtem Käsekuchen, überzogen mit einer leuchtenden Bonbonschicht und serviert auf einem Lollipop Stick. Sie können jeden Geschmack von gebackenem Käsekuchen verwenden, den Sie mögen, und weiße oder Milchschokolade für die dunkle Schokoladenbeschichtung ersetzen. Diese Käsekuchen Pops können spielerisch oder elegant sein, aber sie sind immer köstlich.

Dieses Rezept erfordert einen kleinen (8-Zoll) Käsekuchen. Sie können einen Käsekuchen aus dem Laden (oft in der Tiefkühlabteilung) verwenden oder einen von Grund auf neu machen, aber stellen Sie sicher, dass es ein gebackener Käsekuchen ist, da die meisten No-Bake-Käsekuchen-Rezepte einen Käsekuchen zu weich in der Textur produzieren, um in diesen Pops zu halten .

Was du brauchen wirst

  • 8-Zoll-Käsekuchen (gekühlt und sehr fest)
  • 1 Pfund Schokoladenüberzug
  • Optional: Streusel, kleine Bonbons oder gehackte Nüsse (zum dekorieren)

Wie man es macht

  1. Bereiten Sie zwei Backbleche vor, indem Sie sie mit Alufolie oder Pergament auskleiden. Mit einer kleinen Keksschaufel einen Löffel des Käsekuchens auf eines der Backbleche legen und den anderen beiseite stellen. Wenn nötig, nasse deine Hände und rolle die Käsekuchenbällchen zwischen deinen Handflächen, um sie rund zu machen.
  2. Stecken Sie die Lollipop-Sticks in die Cheesecake-Kugeln. Wenn sie zu weich sind, frieren Sie sie etwa 20 Minuten lang ein, bis sie fest genug sind, um effektiv aufzuspießen. Stellen Sie das Backblech in den Gefrierschrank, um die Kugeln mindestens 2 Stunden lang fest zu frieren, bis sie sehr fest sind.
  3. Mikrowelle die Candy-Beschichtung bis zur völligen glatten und geschmolzenen, Rühren alle 30 Sekunden, um Überhitzung zu verhindern. Bei Bedarf etwas Fett hinzufügen, um eine flüssige Beschichtung zu erzeugen, die frei von einem Löffel fließt. Legen Sie Ihre Streusel oder andere gewünschte Beläge fest.
  4. Entfernen Sie die Käsekuchen Pops aus dem Gefrierschrank. Arbeiten Sie schnell, tauchen Sie einen gefrorenen Cheesecake-Ball in die geschmolzene Candy-Beschichtung, stellen Sie sicher, dass der ganze Käsekuchen bedeckt ist und dass die Schokolade eine Dichtung um den Stick bildet. Wenn die Beschichtung noch feucht ist, rollen Sie sie in die Beläge Ihrer Wahl oder bestreuen Sie sie. Legen Sie den fertigen Käsekuchen auf das reservierte Backblech mit sauberem Pergament.
  5. Wiederholen Sie mit den restlichen Käsekuchen Pops und Candy Coating. Wenn sich die Beschichtung verfestigt, kehren Sie sie in kurzen Abständen in die Mikrowelle zurück, bis sie wieder flüssig und glatt ist.
  6. Lagern Sie Cheesecake Pops bis zu einer Woche in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank. (Beachten Sie, dass die Pops ihren großen Geschmack und ihre Textur beibehalten, aber Feuchtigkeit könnte auf ihnen kondensieren und dazu führen, dass die Farben der Beschichtung oder der Spritzer ausbluten. Daher ist es am besten, wenn sie sehr wichtig sind, diese innerhalb von 24 Stunden herzustellen wenn du vorhast ihnen zu dienen.)
Bewerten Sie dieses Rezept