Käse-Fondue-Rezept

  • 50 Minuten
  • Vorbereitung: 25 Minuten,
  • Koch: 25 Minuten
  • Ausbeute: 8 Portionen
Bewertungen (6)

Von Linda Larsen

Aktualisiert am 24.03.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Dieses Rezept ist eine Explosion aus der Vergangenheit! Fondue-Gerichte waren in den 1960er Jahren der letzte Schrei. Schauen Sie genau hin, und Sie werden vielleicht in der Nähe von Garagenverkäufen oder Antiquitätenläden Fondue-Sets finden oder ein neues elektrisches Fondue-Set bekommen. Unsere Familie serviert an Heiligabend immer klassisches Fondue und wir machen es auch gerne an Silvester.

Dieses Rezept ist einfach zu machen, solange Sie den Anweisungen folgen. Rühren Sie die Mischung einfach weiter, während sie sich erwärmt und der Käse schmilzt.

Baby Schweizer oder regulärer Schweizer Käse kann den Gruyere ersetzen, wenn es schwer zu finden ist. Sie müssen Weißwein wie einen Riesling oder einen Sauvignon blanc in diesem Rezept verwenden; Die Säure im Wein hilft dem Käse, cremig zu bleiben, wenn er schmilzt. Wenn Sie etwas von dem Fondue übrig haben, kühlen Sie es schnell. Dann mit etwas Milch in einem Topf vermischen, bis sie glatt ist und als Soße für gekochte Nudeln verwenden.

Was du brauchen wirst

  • 2 Tassen geschreddert Schweizer Käse
  • 2 Tassen geschreddert Gruyere Käse
  • 2 Esslöffel Mehl oder Maisstärke
  • 1 Knoblauchzehe, halbiert
  • 1-1 / 2 Tassen trockener Weißwein (MUSS trocken sein, nicht süß)
  • 1 Esslöffel Zitronensaft oder 2 Esslöffel Kirsch, wenn gewünscht

Wie man es macht

  1. Die Käse mit dem Mehl bestreichen, indem man sie in eine große Schüssel wirft.
  2. Reiben Sie den Knoblauch auf dem Boden und den Seiten des Fonduetellers und entsorgen Sie den Knoblauch auf dem Boden und den Seiten eines schweren Kochtopfs.
  3. Gießen Sie den Wein in das Fondue-Gericht oder den Topf und erhitzen Sie ihn, bis die Luftblasen aufsteigen. Bei Bedarf Zitronensaft oder Kirsch einrühren.
  4. Nach und nach den bemehlten Käse in den Wein geben, etwa 1/2 Tasse auf einmal, unter ständigem Rühren bei geringer Hitze, bis die Käse geschmolzen sind. Sie können je nach Bedarf mehr Käse oder Wein hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Wenn Sie das Fondue in einem normalen Topf gemacht haben, gießen Sie das heiße Fondue in einen beheizten Fonduetopf, der auf einem Heizgerät (normalerweise ein Rack, das Dosenwärme hält, oder verwenden Sie Ihr neues elektrisches Fondue) und servieren Sie sofort.
  5. Wenn der Käse klumpig ist, etwas Zitronensaft dazugeben und umrühren. Und stellen Sie sicher, dass Ihr Wein trocken ist, nicht süß, weil trockene Weine saurer sind. Säure wird benötigt, um den Käse schmelzen zu lassen.
  6. Servieren Sie mit viel Wasser wie Frikadellen, Würstchen, Avocadoscheiben, Apfelscheiben und dem Klassiker: Brotwürfel. Wir servieren auch gern Gougere. Für den Gougere den Teig in kleine Kugeln auf einem mit Silpat ausgekleideten Backblech geben. Backen Sie für 12 bis 17 Minuten bis aufgeblasen und goldbraun.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien488
Gesamtfett31 g
Gesättigte Fettsäuren18 g
Ungesättigtes Fett9 g
Cholesterin93 mg
Natrium531 mg
Kohlenhydrate16 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß28 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept