Blumenkohl und Linsen Pizza Crust Rezept

  • 45 Minuten
  • Vorbereitung: 20 Minuten,
  • Koch: 25 Minuten
  • Ausbeute: Eine 10-Zoll-Pizza (6 Portionen)
Bewertungen (8)

Von Jennifer Meier

Aktualisiert 12/18/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Es gibt viele Rezepte für Blumenkohl Pizza Kruste, meist auf glutenfreien oder Low-Carb-Websites und Blogs veröffentlicht. Aber wie wählt man, welche Blumenkohlkruste Rezept für sie am besten ist? Was hat den meisten Geschmack? Was macht jedes Rezept anders? Oder wagen wir sagen, einzigartig?

Wir denken gerne, dass das untenstehende Rezept sehr lecker und einzigartig ist. Mit der Zugabe von roten Linsen - für zusätzliches Protein und Nährstoffe - denken wir, dass die übliche Blumenkohlkruste eine etwas mehr Brot-ähnliche Textur bietet.

Aber es ist nicht nur die Textur, über die wir Bananen laufen. Es hat einen herzhaften Geschmack, knusprige Ränder und eine dünne Textur, die beim Schneiden zusammenhält. Nehmen Sie nicht unser Wort dafür. Probieren Sie es selbst aus!

Was du brauchen wirst

  • 2 Tassen Blumenkohl (gerieben oder fein gehackt)
  • 1 Ei
  • 1 Tasse Mozzarella (gerieben)
  • 1/4 Tasse Parmesan (gerieben)
  • 1/2 Tasse gekochte rote Linsen (gekocht und gekühlt)

Wie man es macht

  1. Den Ofen auf 425 F vorheizen
  2. Ein Backblech oder Pizzastein mit einer Backmatte aus Silikon oder einem geölten Stück Pergamentpapier auslegen.
  3. Mikrowelle den Blumenkohl für 6 bis 8 Minuten. Der Blumenkohl sollte weich, aber nicht gebräunt und geschrumpft sein. Lass den Blumenkohl abkühlen.
  4. In einer großen Schüssel Eier, Käse und Linsen vermischen. Den Blumenkohl unterrühren und in die Masse einrühren bis sich feuchter Teig bildet.
  5. Stellen Sie den Teig auf Ihre ausgekleidete Backform und drücken Sie ihn vorsichtig in einen flachen Kreis von etwa 2, 5 cm Dicke. Legen Sie ein Stück Pergamentpapier über den Teig und rollen Sie ihn mit einem Nudelholz vorsichtig in einen dünnen Kreis, der 10 cm breit ist. Wenn Sie kein Pergamentpapier haben, drücken Sie einfach mit den Händen den Teig vorsichtig in eine Kruste.
  6. Backen Sie die Kruste für 15 Minuten
  7. Entfernen Sie die Kruste aus dem Ofen und fügen Sie Ihre Beläge hinzu. Soße, mehr Käse, Oliven, Salami oder Prosciutto, Zwiebel usw. Diese Kruste kann feucht werden, wenn die Soße zu wässrig ist, also eine dicke Pizzasauce verwenden und nur auf einer dünnen Schicht verteilen (etwa 1/4 bis 1 / 2 Tasse).
  8. Die Pizza in den Ofen geben und weitere 8 bis 12 Minuten backen, bis die Beläge erhitzt sind und die Kruste an den Rändern knusprig ist.

Rezept Tipps:

  • Um den Blumenkohl fein zu hacken, reiben Sie ihn entweder von Hand auf einer Reibe oder schneiden Sie ihn in kleine Stücke und zerkleinern Sie ihn in einer Küchenmaschine. Die Textur des geriebenen / gehackten Blumenkohls sollte kleinen Reiskörnern ähneln.
  • Durch den geriebenen Blumenkohl wird er leicht gekocht und trocknet ihn aus, damit die Kruste nicht zu feucht wird.
  • Der Käse fügt dieser Kruste viel Salz hinzu, also fügen Sie kein zusätzliches Salz hinzu.
  • Um rote Linsen für dieses Rezept zu kochen (und etwas übrig zu haben):
  1. Waschen Sie die Linsen, indem Sie sie in einem Sieb mit viel Wasser übergießen oder spülen Sie sie in einer Schüssel mit Wasser (abtropfen lassen, dann mehrmals mit frischem Wasser). Durch die Linsen picken und alles wegwerfen, was nicht wie eine Linse aussieht, wie kleine Steine, Stroh oder andere Trümmer.
  2. Bringen Sie 2 Tassen Wasser (fügen Sie nicht Salz das Wasser hinzu) zum Kochen bringen Sie dann 1 Tasse Linsen. Reduziere die Hitze auf ein sehr, sehr sanftes Köcheln. 15-20 Minuten kochen lassen. Die Linsen sind fertig, wenn sie zart, aber nicht völlig matschig sind. Wenn nötig, fügen Sie Wasser hinzu, während die Linsen kochen, um sicherzustellen, dass sie immer nur mit Wasser bedeckt sind.
  3. Das restliche Wasser von den roten Linsen abseihen.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien336
Gesamtfett18 g
Gesättigte Fettsäuren7 g
Ungesättigtes Fett7 g
Cholesterin128 mg
Natrium240 mg
Kohlenhydrate11 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß32 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept