Der Caipirinha: Der Nationalgetränk Brasiliens

  • 3 Minuten
  • Vorbereitung: 3 Minuten,
  • Koch: 0 Minuten
  • Ausbeute: 1 Portion
Bewertungen (92)

Von Colleen Graham

Aktualisiert am 23.07.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Jeder destillierte Geist hat seinen charakteristischen Cocktail: Tequila hat die Margarita, Gin den Martini und Rum den Mojito. Wenn es um Cachaça geht, ist das Caipirinha ein absolutes Muss.

Der Caipirinha (ausgesprochen kai-purr-REEN-yah ) ist das Nationalgetränk Brasiliens. Es ist der beliebteste Cocktail im südamerikanischen Land und jeder hat seine eigene Art, es herzustellen. Heute ist es weltweit ein Hit und sollte auf der Liste aller Home- und Pro-Barkeeper stehen.

Das Grundrezept ist unglaublich einfach und erfordert nur drei Zutaten. Es ist ähnlich wie die altmodische und Mojito: eine einfache Obst-und Zucker-Wirrwarr mit einem Schuss Schnaps gekrönt. Der Likör der Wahl ist Cachaça, der Brazilian Rum, der frischen Zuckerrohrsaft statt Melasse destilliert.

Mit der gesüssten Limetten- und Cachaça-Mischung haben Sie einen der erfrischendsten Cocktails, die Sie mischen können. Wenn Sie neu im Cachaça sind oder eine neue Flasche zum Ausprobieren haben, ist dies der eine Cocktail, den Sie brauchen. Außerdem, wie Sie sehen werden, kann es als Inspiration für viele andere leckere Getränke dienen.

Über diesen Zucker

Während Sie den gleichen weißen Rohrzucker verwenden, mit dem Sie backen, werden Sie feststellen, dass superfeiner Zucker eine bessere Wahl für Cocktails ist. Das liegt daran, dass die feineren Kristalle leichter aufzulösen sind und dies ist besonders nützlich in einem Cocktail wie einem Caipirinha, der nicht viel Flüssigkeit oder Hardcore Mix hat.

Machen Sie sich auch keine Sorgen um eine Spezialität Zucker zu jagen. Es ist sehr einfach, Ihren gewöhnlichen Küchenzucker in superfeinen Zucker umzuwandeln, wenn Sie eine Küchenmaschine oder einen Mixer haben.

Sie werden auch bemerken, dass das Rezept überall von 1/2 bis 2 Teelöffel Zucker empfiehlt. Dieser Bereich ermöglicht es Ihnen, die Süße des Cocktails an Ihren speziellen Geschmack und die Cachaça, die Sie gerade gießen, anzupassen.

Einige Cachaças sind süßer als andere und einige sind gealtert, so dass es Zeiten gibt, wenn weniger Zucker ein besseres Getränk schafft. Experimentieren Sie selbst und finden Sie das perfekte Gleichgewicht für Sie.

Wie stark ist Caipirinha?

Ähnlich wie bei anderen alkoholfreien Cocktails, gibt es nicht viel in der Caipirinha, um das Getränk zu verdünnen. Wenn wir ein wenig Limettensaft und eine kleine Menge Eisverdünnung einrechnen, können wir schätzen, dass Ihr Caipirinha ungefähr 30 Prozent ABV (60 Proof) beträgt.

Das ist etwas niedriger als die Abfüllstärke des durchschnittlichen 80-proof Cachaça. Natürlich ist es stärker mit einer höheren Proof-Flotte. Denken Sie daran, weil es ein gut schmeckendes Getränk sein kann, aber es ist sicherlich kein schwaches Getränk.

Setzen Sie einen Twist auf den Caipirinha

Die beliebtesten Cocktails dienen häufig als Grundlage, die wir drehen, drehen und manipulieren können, um lustige und aufregende neue Getränke zu kreieren. Das Caipirinha ist keine Ausnahme und die Bar kann unser Spielplatz mit dieser einfachen Formel werden.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, das Getränk anzupassen, ist es, es zu schütteln, dann servieren Sie es, um eine Caipirini zu erstellen. Fügen Sie ein wenig mehr Geschmack hinzu und mischen Sie eine gewürzte Birne Caipirini, die für Herbst und Winter fabelhaft ist.

Wenn Sie den Limetten-Cachaça-Mix zu einem sommerlichen Leckerbissen verarbeiten möchten, sollten Sie ihn in einen gefrorenen Eispop verwandeln.

Zurück zum ursprünglichen Rezept, wenn Sie eine Frucht haben, die mit dem Muddler umgehen kann, können Sie es dem Caipirinha hinzufügen. Es ist ein perfektes Getränk für die besten Produkte der Saison und jedes Mal eine völlig neue Erfahrung.

Zum Beispiel, in der Hitze des Sommers werfen Sie ein paar Beeren in das Glas für eine Himbeer-Caipirinha oder eine Zitrone, Limette und blaue Caipirinha. Wenn Sie etwas Exotisches wollen, mischen Sie die Kumquat-Ingwer Caipirinha. Und wenn die Herbstblätter erscheinen, bringen Sie etwas Apfel, Zimt und Salbei für einen angenehmen Heimkehr Caipirinha.

Lassen Sie diese Rezepte als Inspiration dienen. Sehen Sie, was neue Früchte, Kräuter und andere Zutaten auf dem Markt sind, und haben Sie keine Angst, es mit einem Likör für zusätzlichen Geschmack zu akzentuieren. Die Möglichkeiten sind endlos mit einer großen Flasche Cachaça und einem Muddler in der Hand, also viel Spaß und sehen Sie, wohin Ihre Geschmacksknospen Sie führen.

Was du brauchen wirst

  • 1/2 Limette
  • 1/2 bis 2 Teelöffel Zucker (nach Geschmack)
  • 2 Unzen Cachaça

Wie man es macht

  1. Die Hälfte der Limette in kleine Stücke schneiden.
  2. Legen Sie die Limette und den Zucker in ein altmodisches Glas und mischen Sie gut.
  3. Fügen Sie ein paar Eiswürfel hinzu.
  4. Den Drink mit Cachaça auffüllen.
  5. Gut umrühren.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien33
Gesamtfett0 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett0 g
Cholesterin0 mg
Natrium4 mg
Kohlenhydrate7 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß0 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)