Am besten Cranberry-Nuss-Muffins

  • 35 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 20 Minuten
  • Ausbeute: 12 Portionen
Bewertungen (6)

Von Diana Rattray

Aktualisiert 13.05.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Zimt, Muskat und Orangenmarmelade verleihen diesen Cranberry-Muffins einen wunderbaren Herbstgeschmack. Wenn Sie diese Muffins auf das nächste Level bringen möchten, empfehlen wir Ihnen, gehackte Pekannüsse oder Walnüsse für ein bisschen extra Textur hinzuzufügen. Um den Orangengeschmack zu verstärken, fügen Sie den trockenen Zutaten einige Teelöffel frische, fein geriebene Orangenschale hinzu.

Machen Sie diese Muffins und frieren Sie sie für Feriengäste ein. Oder kreieren Sie sie als täglichen Grundnahrungsmittel für einen fabelhaften Lunchboxzusatz. Für welchen Anlass Sie sich auch entscheiden, wir empfehlen Ihnen, sie mit Butter oder Orangenbutter leicht warm zu servieren.

Was du brauchen wirst

  • 2 1/4 Tassen Allzweckmehl (10 Unzen)
  • 1/4 Tasse Zucker
  • 1/4 Tasse hellbrauner Zucker (fest verpackt)
  • 2 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Speisesalz
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1/4 Teelöffel Muskatnuss
  • Optional: Piment zupfen
  • 1 Tasse Buttermilch
  • 1/2 Tasse Orangenmarmelade (süß)
  • 1/3 Tasse Butter (geschmolzen und gekühlt)
  • 1 großes Ei
  • 1 Tasse Cranberries (frisch, grob gehackt)
  • 1/2 Tasse Walnüsse (oder Pekannüsse, gehackt)

Wie man es macht

  1. Erhitze den Ofen auf 400 F (200 C / Gas 6). Eine Muffinform einfetten oder mit Backspray besprühen oder die Tassen mit Papiereinlagen auslegen. Abhängig von der Größe Ihrer Muffins werden aus diesem Rezept 12 bis 15 Muffins hergestellt.
  2. In einer großen Schüssel, kombinieren Sie das Mehl, granulierten und braunen Zucker, Backpulver, Soda, Salz, Zimt, Muskatnuss und Piment, wenn Sie verwenden. Umrühren, um die trockenen Zutaten gründlich zu vermischen.
  3. In einer anderen Schüssel die Buttermilch mit der Marmelade, der geschmolzenen Butter und dem Ei verquirlen, bis alles gut vermischt ist.
  4. Die feuchte Mischung zu der trockenen Mischung geben und rühren, bis sie gut angefeuchtet ist. Die gehackten Cranberries und Walnüsse oder Pekannüsse unterheben.
  5. Lege den Teig in die vorbereiteten Muffinförmchen und fülle sie zu etwa zwei Dritteln oder zu drei Vierteln. Wenn gewünscht, streuen Sie etwa 1/4 Teelöffel der Zimt-Zucker-Mischung über jeden Muffin.
  6. Backen Sie die Muffins für ungefähr 20 Minuten oder bis ein Zahnstocher, der in die Mitte eines Muffin eingefügt wird, sauber herauskommt.
  7. In der Pfanne etwa 5 Minuten abkühlen lassen und dann auf ein Gestell stellen, um vollständig abzukühlen.

Speicher Tipps

Um die Muffins einzufrieren, legen Sie sie auf ein flaches Tablett oder eine Backform und stellen Sie sie für etwa 1 Stunde in den Gefrierschrank oder bis sie fest sind. Überführe sie in Gefrierbeutel und entferne so viel Luft wie möglich aus den Beuteln. Beschriften Sie sie mit Namen und Datum und frieren Sie sie für bis zu 3 Monate ein.

Zum Aufwärmen Muffins in Folie einwickeln und in vorgewärmten 325 F (165 C / Gas 3) etwa 10 bis 12 Minuten backen, oder bis sie warm sind.

Sie könnten auch mögen

Cranberry Orange Muffins mit Pekannüssen

Cranberry Orange Brot mit Orangenglasur

Cranberry-Kürbiskern-Muffins

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien229
Gesamtfett11 g
Gesättigte Fettsäuren4 g
Ungesättigtes Fett4 g
Cholesterin73 mg
Natrium515 mg
Kohlenhydrate28 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß5 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept