Die besten Schokoladenkekse

  • 39 Minuten
  • Vorbereitung: 25 Minuten,
  • Koch: 14 Minuten
  • Ausbeute: 48 Kekse (24 Portionen)
Bewertungen (14)

Von Linda Larsen

Aktualisiert am 15.09.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Diese Cookies sind unglaublich! Sie sind definitiv die besten Schokoladenkekse, die ich je hatte. Da diese Kekse bei einer niedrigeren Temperatur als gewöhnliche Schokoladenkekse backen, haben sie eine sehr gleichmäßige Textur und Knusprigkeit. Wenn Sie sie sofort essen, sind sie knusprig und zäh. Wenn Sie sie in einem luftdichten Behälter aufbewahren, werden sie zart und zäh. Übrigens, verwenden Sie kein selbst aufsteigendes Mehl in diesem Rezept oder die Kekse werden nie gesetzt und werden matschig.

Die zermahlene weiße Schokolade und Haferflocken sorgen für das, was Wissenschaftler als "fein verteilte Feststoffe" im Teig bezeichnen. Diese Partikel wirken als Emulgatoren und machen die Kekse cremig, mit ein bisschen Kau und Crunch. Diese und die niedrigere Backtemperatur, zusammen mit einem Eigelb minus dem Weiß, geben diesen Keksen die perfekte Textur.

Servieren Sie sie warm mit einem Glas kalter Milch für den fabelhaftesten Snack nach der Schule. Ich mache gerne einen Stapel und friere den Teig ein, damit die Kekse nicht alle auf einmal gegessen werden. Backen Sie sie einfach aus dem Gefrierschrank und fügen Sie ein paar Minuten zur Backzeit hinzu, bis die Kekse sehr hellgold sind und gerade erst gesetzt sind.

Was du brauchen wirst

  • 1 Tasse Butter (weich gemacht)
  • 1 1/2 Tassen brauner Zucker
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1 Esslöffel Vanille
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 1/2 Tasse Haferflocken
  • 1/2 Tasse weiße Schokoladenchips
  • 2 1/4 Tassen Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Tassen Schokoladenchips (halb süß)
  • 1 Tasse Schokoladenstückchen (Milch)
  • Optional: 1 Tasse Cashewnüsse (gesalzen, gehackt)

Wie man es macht

  1. In einer großen Schüssel die Butter, den braunen Zucker und den Zucker verrühren und schlagen, bis sie glatt und locker sind. Fügen Sie die Vanille, die Eier und das Eigelb hinzu und mischen Sie gut.
  2. In einem Mixer oder Küchenmaschine, kombinieren Sie die Haferflocken und weiße Schokolade Chips. Schleifen bis die Partikel sehr fein sind.
  3. Rühren Sie die Haferflockenmischung zusammen mit Mehl und Backpulver in die Buttermischung. Die Schokoladenstückchen und Cashewkerne (falls verwendet) einrühren, bis sie vermischt sind. Den Teig mindestens 2 Stunden vor dem Backen abdecken und auskühlen lassen.
  4. Ofen auf 325 ° F vorheizen. Den Teig mit gerundeten Esslöffeln auf Backpapier auslegen. Backen Sie für 12 bis 16 Minuten oder bis Plätzchen um Ränder gebräunt werden und eingestellt werden.
  5. Schieben Sie das Pergamentpapier vom Backblech auf die Kühlregale und lassen Sie es abkühlen. Dann die Kekse vom Papier abziehen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien254
Gesamtfett17 g
Gesättigte Fettsäuren9 g
Ungesättigtes Fett6 g
Cholesterin48 mg
Natrium147 mg
Kohlenhydrate24 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß3 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)