Grundlegendes Huhn-Curry-Rezept

  • 40 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 30 Minuten
  • Ausbeute: 4 bis 6 Portionen
Bewertungen (89)

Von Petrina Verma Sarkar

Aktualisiert am 04/07/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Indisches Hähnchen-Curry kann von Region zu Region variieren, sogar das grundlegendste Rezept. Was sie jedoch gemeinsam haben, ist eine Sauce aus Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten und den authentischen Gewürzen Indiens, wie Koriander, Kurkuma und Garam Masala. Einige Rezepte fügen ein cremiges Verdickungsmittel wie Joghurt oder Kokosmilch oder -creme hinzu. Dieses Rezept funktioniert jedoch nicht; stattdessen wird die Dicke durch Mahlen der frittierten Zwiebeln zu einer Paste und Verarbeitung der Tomaten mit den Knoblauch- und Ingwerpasten erzeugt. Das am Ende hinzugefügte Wasser hilft, die Konsistenz der Soße auszugleichen.

Dieses grundlegendste der Hühnchen Rezepte ist auch eines der leckersten, aber fühlen Sie sich frei, dieses Rezept als Grundlage zu verwenden, Zutaten hinzufügen, die Sie bevorzugen (wie mehr Gewürz oder Curry-Blätter, die sie in Südindien verwenden). Dieses Rezept fordert, für welche Art von Huhn Sie bevorzugen, weißes oder dunkles Fleisch, achten Sie darauf, die Haut zu entfernen. Curry mit Chapatis (indischer Fladenbrot) oder einfach gekochtem Reis servieren.

Was du brauchen wirst

  • 1/4 Tasse Gemüse, Canola oder Sonnenblumenöl
  • 2 große Zwiebeln, dünn geschnitten
  • 2 große Tomaten, gewürfelt
  • 2 EL. Knoblauchpaste
  • 1 EL. Ingwerpaste
  • 2 Teelöffel Korianderpulver
  • 1 Teelöffel. Kreuzkümmelpulver
  • 1/2 Teelöffel Kurkumapulver
  • 1/2 Teelöffel rotes Chilipulver
  • 2 Teelöffel Garam Masala Pulver
  • 2 1 1/4 lb. (1 kg) Hähnchenstücke Ihrer Wahl, Haut entfernt
  • 1 1/2 Tassen heißes Wasser
  • Gehackter frischer Koriander (Koriander) zum Garnieren

Wie man es macht

  1. Öl in einer tiefen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebeln goldbraun anbraten. Mit einem Schaumlöffel aus dem Öl nehmen und auf Papiertücher abtropfen lassen. Schalten Sie die Hitze aus und halten Sie Öl in der Pfanne.
  2. Zerkleinere die Zwiebeln in einer Küchenmaschine zu einer glatten Paste. In eine Schüssel geben und beiseite stellen.
  3. In der Küchenmaschine die Tomaten und Knoblauch-Ingwer-Pasten zu einer glatten Paste vermischen.
  4. Das Öl in der Pfanne erneut erhitzen und die Zwiebelpaste hinzufügen. Fry für 2 bis 3 Minuten. Fügen Sie die Tomatenpaste und alle Gewürze hinzu. Gut mischen. (Dies wird Masala genannt.)
  5. Brate die Masala, bis sich das Öl von ihr löst.
  6. Fügen Sie das Huhn zu den Masala hinzu und braten Sie gut, ungefähr 8 Minuten.
  7. Fügen Sie 1 1/2 Tassen heißes Wasser zum Huhn hinzu, köcheln Sie und bedecken Sie. Kochen, bis das Huhn zart ist, etwa 15 Minuten.
  8. Mit gehacktem Koriander garnieren und mit heißen Chapatis (indisches Fladenbrot), Naans (tandoorgebackenes indisches Fladenbrot) oder einfach gekochtem Reis servieren.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien502
Gesamtfett32 g
Gesättigte Fettsäuren7 g
Ungesättigtes Fett15 g
Cholesterin142 mg
Natrium146 mg
Kohlenhydrate6 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß46 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)