Basic Butterkekse (Molkerei)

  • 2 Stunden 14 Minuten
  • Vorbereitung: 2 Stunden,
  • Koch: 14 Minuten
  • Ausbeute: 36 bis 40 Portionen
Bewertungen (9)

Von Giora Shimoni

Aktualisiert am 07/08/18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Wenn es etwas gibt, dass Kinder noch mehr mögen, als Kekse zu essen, dann macht es sie. Kleine können helfen, den Teig zu mischen, und wenn Sie sich an der Herstellung von ausgeschnittenen Formen versuchen wollen, können sie helfen, den Teig auszurollen und sich mit Ausstechformen zu beschäftigen. (Wir verwenden dieses Rezept gerne für Chanukka-Kekse.) Haben Sie keine Lust, mit Ausstechern herumzuhantieren? Formen Sie den Teig zu einem Block, kühlen Sie und schneiden Sie Eisbox-Plätzchenart. Wenn Sie die Kekse ein wenig glitzern lassen wollen, rollen Sie den Holzklotz vor dem Schneiden in den Zucker.

Testing Hinweise und Tipps:

Dieses Rezept ergibt einen eher weichen Teig, der sich im Ofen ausbreitet. Daher kann es schwierig sein, gerollte und geschnittene Kekse zu verwenden. Wenn Sie Ausstechformen ausprobieren möchten, versuchen Sie, den Teig im Kühlschrank und nicht im Kühlschrank zu kühlen, und halten Sie Mehl für Ihre rollende Oberfläche bereit. Oder verwenden Sie diesen Teig für Drop oder Eiskekse anstelle von Ausschnitten.

Was du brauchen wirst

  • 1 Tasse (2 Stangen) ungesalzene Butter, auf Raumtemperatur erweicht
  • 1 Tasse Zucker
  • 2 große Eier
  • 2 Esslöffel Orangensaft
  • 1 Esslöffel reiner Vanilleextrakt
  • 2 Tassen Allzweckmehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver

Wie man es macht

  1. In einer großen Schüssel mit elektrischen Schlägern oder einem Standmixer mit einem Schneebesen die Butter und den Zucker auf mittlerer Geschwindigkeit glatt schlagen. Kratzen Sie die Seiten wenn nötig, und fügen Sie die Eier, Orangensaft und Vanilleextrakt hinzu. Weiter schlagen bis leicht und locker (es ist in Ordnung, wenn die Mischung etwas geronnen aussieht, aber es sollte keine großen Stücke Butter geben.)
  2. In einer separaten Schüssel Mehl und Backpulver verquirlen.
  3. Fügen Sie die Mehlmischung zu den nassen Zutaten hinzu und schlagen Sie, bis alles gut vermischt und glatt ist.
  4. Übertragen Sie den Teig auf ein Stück Wachs oder Pergamentpapier. Zu einer Scheibe oder einem Block formen, in das Papier wickeln und mindestens eine Stunde kalt stellen.
  5. Den Ofen auf 375 ° F vorheizen. Zwei große Backbleche mit Pergamentpapier auslegen. Vermahlen Sie leicht eine Arbeitsfläche und ein Nudelholz (wenn Sie es benutzen).
  6. Für ausgeschnittene Kekse den Teig auf 1/8-Zoll und 1/4-Zoll ausrollen. (Bestreichen Sie beide Seiten des Teiges mit Mehl, wenn es zu klebrig ist, um es leicht ausrollen zu können). Formen Sie die Teig Ausstechformen, und vorsichtig auf die vorbereiteten Backbleche übertragen, so bleiben etwa 1 Zoll zwischen Cookies.
  7. Für in Scheiben geschnittene Kekse, formen Sie den Teig zu einem Baumstamm, rollen Sie ihn in Schleifzucker oder bestreuen Sie ihn, falls gewünscht, wickeln Sie ihn ein und frieren Sie ihn für 15 bis 30 Minuten oder bis er fest ist. Slice in 1/8 bis 1/4-Zoll dicke Runden. Übertragen Sie auf die vorbereiteten Backbleche, ungefähr 1 Zoll zwischen Plätzchen lassend.
  8. Im vorgeheizten Ofen 12 bis 14 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind. Übertragen Sie vorsichtig mit einem Spatel auf Racks, um abzukühlen.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien80
Gesamtfett6 g
Gesättigte Fettsäuren3 g
Ungesättigtes Fett2 g
Cholesterin35 mg
Natrium51 mg
Kohlenhydrate7 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß1 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)