Bang Bang Shrimp Rezept

  • 50 Minuten
  • Vorbereitung: 30 Minuten,
  • Koch: 20 Minuten
  • Ausbeute: (dient 2)
Bewertungen

Von Leah Maroney

Aktualisiert am 28.07.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Viele Leute haben die köstlichen Bang Bang Shrimp aus Bonefish Grill genossen. Perfekt knusprige Garnelen sind in einer cremig-süßen Thai-Chili-Sauce überzogen. Es ist knusprig, süß und cremig zugleich. Es ist der perfekte Biss! Das Rezept des Restaurants ist sehr kalorienreich, aber dieses Nachahmerrezept hat viel weniger Kalorien und Fett, da wir den Großteil der Mayonnaise durch fettfreien griechischen Joghurt ersetzen und die Garnelen in viel weniger Öl kochen.

Wir servierten diese Shrimps in einer Reisschale mit Schalotten, eingelegtem Rettich und Sesamsamen, aber Sie können sie als Vorspeise, auf einem Salat oder sogar gebratenen Nudeln essen. Aber sag nicht, dass wir dich nicht gewarnt haben ... sie sind super süchtig! Dieses Gericht kann leicht zum Lieblingsgericht für den Wochentag oder zu Ihrem Lieblingsessen werden.

Sie können die Garnelen leicht durch Hühnchen ersetzen, wenn Sie keine Schalentiere essen. Schneiden Sie die Hähnchenbrust in einen Zentimeter große Stücke und folgen Sie den gleichen Schritten!

Was du brauchen wirst

  • Für die eingelegten Radieschen:
  • 4 kleine Radieschen
  • 1/4 Tasse Essig
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1 Esslöffel Zucker
  • Für den Shrimp:
  • 1/3 Tasse fettfreier griechischer Joghurt
  • 2 Esslöffel Mayonnaise
  • 1/4 Tasse süße thailändische Chili-Sauce
  • 1 Teelöffel Sriracha
  • 1 Pfund Garnelen (geschält, entartet und ungekocht)
  • 1/3 Tasse Maisstärke
  • 2 Tassen Reis (gekocht)
  • 1/4 Tasse geschnittene Schalotten
  • 1 Teelöffel Sesamsamen

Wie man es macht

  1. Bereiten Sie den weißen oder braunen Reis vor der Zeit vor. Wenn Sie einen Reiskocher haben, verwenden Sie die Warmhalte-Einstellung, wenn Sie fertig gekocht haben. Wenn Sie ein Kochfeld verwenden, machen Sie den Reis fünf oder zehn Minuten bevor Sie mit dem Rest des Kochvorgangs beginnen.
  2. Den Essig, den Zucker und das Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze verrühren, bis sich der Zucker auflöst. Entfernen Sie die Essigmischung von der Hitze und gießen Sie sie über die in Scheiben geschnittenen Radieschen und legen Sie sie in einen abgedeckten Behälter im Kühlschrank, während Sie die Garnelen fertiggaren. Sie können dies auch bis zu einer Woche im Voraus machen. Der Geschmack wird intensiver, je länger er einweichen muss.
  3. Werfen Sie die Garnelen (Schwänze) in die Maisstärke, bis sie vollständig überzogen sind. Dann schütteln Sie die überschüssige Maisstärke von den Garnelen und legen Sie sie auf einen Teller, während Sie die Soße zubereiten.
  4. Den griechischen Joghurt, Mayonnaise, Chilisauce und Sriracha in einer mittelgroßen Rührschüssel verquirlen und beiseite stellen, während man die Garnelen kocht.
  5. Erhitzen Sie eine Antihaft-Pfanne (eine normale Pfanne funktioniert auch) auf mittlerer Hitze und großzügig mit Kochspray (ein Esslöffel Pflanzenöl wird auch arbeiten). Legen Sie die Garnelen in die heiße Pfanne und kochen Sie für 2 Minuten pro Seite oder bis sie durch und knusprig gekocht werden. Wenn Sie sich nicht mit Kalorien beschäftigen, können Sie sie auch in einer Fritteuse tief anbraten.
  6. Werfen Sie die Garnelen in die Chili-Mayonnaise-Sauce und servieren Sie sie sofort auf den heißen gekochten Reis. Mit den abgetropften Radieschen, Frühlingszwiebeln und Sesamsamen bestreuen.
Bewerten Sie dieses Rezept