Banana Daiquiri Jelly Shot Rezept (Shooter)

  • 2 Stunden 20 Minuten
  • Vorbereitung: 2 Stunden 20 Minuten,
  • Koch: 0 Minuten
  • Ausbeute: 16 Portionen
Bewertungen (5)

Von Colleen Graham

Aktualisiert am 10/03/17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Hier ist ein großartiges Rezept, um die Aromen eines Banana Daiquiri zu einem Gelee (Wackelpudding) zu verarbeiten.

Versuchen Sie dieses Rezept, um den Dreh raus zu bekommen, indem Sie Wackelpudding machen, und passen Sie Ihre anderen Lieblingscocktails in diese Partyfavoriten an.

Dieses Rezept ist für eine einzelne 3-Unzen-Box Gelatine, die die häufigste Größe ist. Es macht ungefähr 16 1-Unze-Schüsse und Sie können das Rezept multiplizieren, um mehr zu machen oder größere Tassen zu passen.

Hast du die Jelly-Shot-Technik gemacht? Schauen Sie sich diese 10 lustigen Jell-O-Shots von beliebten Cocktails an.

Was du brauchen wirst

  • 1 Packung / 3 Unzen nicht aromatisierte Gelatine (oder Gelatine mit Bananengeschmack)
  • 1 Tasse Wasser (kochen)
  • 3 Unzen Rum
  • 2 Unzen Crème de Banane Likör
  • 1 Unze dreifache sek
  • 1/4 Tasse Wasser (kalt)
  • Optional: Lebensmittelfarbe

Wie man es macht

  1. Mischen Sie die Liköre mit kaltem Wasser und kühlen Sie sie im Kühlschrank, damit sie eine konstante Temperatur haben.
  2. Gelatine in eine Schüssel geben.
  3. Fügen Sie kochendes Wasser hinzu und rühren Sie, bis die Gelatine vollständig aufgelöst ist.
  4. Kühllauge und Wassermischung und Lebensmittelfarbe einrühren (optional).
  5. Gießen Sie in Schnapsgläser, Formen oder eine Backform für ein Blatt Gelatine, um einmal zu zerschneiden. Tipp: Die kleinen Plastikbecher sind perfekt, weil der Trinker den Schuss einfach ausdrücken kann.
  6. Kühl, bis die Flüssigkeit untergeht. (Mindestens 2 Stunden, aber über Nacht Kühlung wird empfohlen)
  7. Kalt servieren.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien42
Gesamtfett1 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Ungesättigtes Fett0 g
Cholesterin5 mg
Natrium5 mg
Kohlenhydrate2 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiß2 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)