Gebackene Hähnchenflügel mit Erdnuss-Sauce

  • 55 Minuten
  • Vorbereitung: 15 Minuten,
  • Koch: 40 Minuten
  • Ausbeute: 24 Portionen (Vorspeise)
Bewertungen (15)

Von Diana Rattray

Aktualisiert am 16.02.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Eine würzige Erdnusssauce bringt diese Hähnchenflügel auf die nächste Ebene. Die Erdnusssauce enthält etwas Chilipaste, Sesamöl und Sojasauce für eine asiatisch inspirierte Hähnchenflügel-Vorspeise, die selbst den anspruchsvollsten Gaumen erfreut. Servieren Sie die glückselige Soße an der Seite zum Tauchen und garnieren Sie die Flügel und die Sauce mit gehackten gerösteten Erdnüssen.

Sambal ist eine asiatische Chilipaste mit Chilischoten, Knoblauch und anderen schmackhaften Zutaten. Wenn Sie weniger würzige Flügel wünschen, probieren Sie, wie Sie gehen und passen Sie die Menge an Sambal nach Ihrem Geschmack an.

Die Flügel sind auch überraschend einfach zuzubereiten und zu backen, und Sie haben wahrscheinlich die meisten, wenn nicht alle Zutaten in Ihrer Speisekammer. Die Flügel werden einfach gebacken und dann mit der Erdnusssoße geworfen. Als Party-Aperitif planen Sie etwa 2 Flügel pro Person. Wenn es nicht viele andere Vorspeisen gibt, planen Sie 4 pro Person.

Serviere die Hähnchenflügel vor dem Publikum des Spieltages oder mache sie zu einem Familienessen. Ihre Freunde und Familie werden sie lieben!

Was du brauchen wirst

  • 3/4 Tasse Erdnussbutter
  • 1/3 Tasse brauner Zucker (hell oder dunkel, verpackt)
  • 1/4 Tasse Wasser
  • 3 Esslöffel Reisessig (oder Apfelessig)
  • 2 Esslöffel Sojasauce (wenig Natrium)
  • 4 Teelöffel würzige Chilipaste (wie Sambal)
  • 1 Teelöffel geröstetes Sesamöl
  • 1/2 Teelöffel Knoblauch (fein gehackt)
  • 3 Pfund Hühnerflügel
  • 3 Esslöffel Pflanzenöl
  • 3 Esslöffel scharfe Soße (wie Frank's oder Texas Pete)
  • Optional: gehackte geröstete Erdnüsse

Wie man es macht

  1. Schneide die Flügelspitzen ab und verwerfe sie. Schneiden Sie die Flügel am Gelenk.
  2. In einem Topf bei mittlerer Hitze, kombinieren Sie die Erdnussbutter, brauner Zucker, Wasser, Reisessig, Sojasauce, Chilipaste, Sesamöl und Knoblauch. Zum Kochen bringen. Unter Rühren 2 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  3. Den Ofen auf 400 F erhitzen. Eine große umrandete Backform mit Folie auslegen.
  4. In einer großen Schüssel die Chicken Wings mit dem Pflanzenöl und der scharfen Sauce vermischen.
  5. Die Flügel auf dem vorbereiteten Backblech anordnen.
  6. Backen Sie die Flügel für 20 Minuten. Nehmen Sie die Pfanne aus dem Ofen. Mit einer Zange alle Flügelstücke umdrehen. Die Pfanne in den Ofen stellen und 15 bis 20 Minuten länger backen, bis sie schön gebräunt und gegart ist. Säfte sollten klar sein, nicht rosa, wenn die Flügel bereit sind.
  7. Übertragen Sie die gekochten Flügel in eine große Schüssel und fügen Sie ungefähr die Hälfte der Erdnusssoße hinzu. Werfen Sie vorsichtig die Flügel, um mit der Soße zu beschichten. Die restliche Erdnusssauce zusammen mit den Flügeln servieren. Wenn die Soße sehr dick ist, verdünnen Sie sie mit etwas Wasser.
  8. Die Sauce und die Hähnchenflügel mit gehackten Erdnüssen garnieren, falls gewünscht.
  9. Ein Pfund Hühnerflügel ergibt etwa 6 ganze Flügel oder 12 einzelne Teile. Das Rezept macht etwa 4 Dutzend Stücke.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien212
Gesamtfett14 g
Gesättigte Fettsäuren3 g
Ungesättigtes Fett6 g
Cholesterin47 mg
Natrium209 mg
Kohlenhydrate5 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß17 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept