Apfelkuchen-Frühstück-Plätzchen

  • 25 Minuten
  • Vorbereitung: 10 Minuten,
  • Koch: 15 Minuten
  • Ausbeute: 12 Kekse (12 Portionen)
Bewertungen (13)

Von Leah Maroney

Aktualisiert am 29.08.17

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Apple Pie Breakfast Cookies sind wie Apfel-Zimt-Haferflocken, Kuchen, Kekse und Müsli zu einem on-the-go Apfel Frühstück Leckerbissen gerollt zu haben! Sie schmecken dekadent, haben aber nur die gleichen Zutaten wie Haferflocken, mit etwas Protein aus dem Ei! Es ist wie eine Schüssel Haferbrei auf der Straße zu nehmen! Der Apfelkuchen Geschmack ist super beruhigend und einfacher als einen ganzen Kuchen zu machen! Sie sind so schnell und einfach zu machen! Sie können sie einfrieren und lassen Sie sie auftauen, während Sie Ihren Morgenkaffee machen! Sie können sie auch in einem luftdichten Behälter lagern und sie die ganze Woche lang genießen!

Ich benutze gerne altmodische Haferflocken, aber wenn du eine weichere Textur magst, kannst du Instant-Hafer verwenden. Die Konsistenz des Teiges wird sehr ähnlich sein. Wenn Sie einige der Gewürze nicht zur Hand haben, schmecken sie auch nur mit dem Zimt köstlich! Verwenden Sie frische Äpfel im Herbst, machen Sie diese Plätzchen besonders lecker.

Es ist wichtig, den Teig vor dem Backen abzukühlen, damit er nicht flach wird und seine zähe Konsistenz behält. Achten Sie auch darauf, echten Ahornsirup zu verwenden! Wenn Sie keinen echten Ahornsirup haben, können Sie eine andere Art von natürlichem Sirup wie Agave verwenden. Die Basis dieses Rezepts stammt von Amy's Healthy Baking.

Was du brauchen wirst

  • 1 Tasse altmodische Hafer
  • 3/4 Tasse Allzweckmehl
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1/4 Teelöffel Piment
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Butter (geschmolzen und leicht abgekühlt)
  • 1 großes Ei
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/2 Tasse Ahornsirup
  • 1 großer Apfel (geschält, entkernt, gewürfelt)
  • Für die Vereisung:
  • 1 Tasse Puderzucker
  • 1 Teelöffel Milch

Wie man es macht

  1. Den Ofen auf 325 F vorheizen.
  2. Hafer, Mehl, Zimt, Nelken, Piment, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel verrühren.
  3. In einem Messbecher den Ahornsirup, das Ei, die geschmolzene Butter und den Vanilleextrakt verquirlen. Den geschälten und gehackten Apfel unterrühren.
  4. Mischen Sie langsam die nassen Zutaten in die trockenen Zutaten, bis sie vollständig eingearbeitet sind und die trockenen Zutaten vollständig angefeuchtet sind.
  5. Decken Sie den Teig ab und lassen Sie ihn etwa 20 Minuten im Kühlschrank ruhen.
  6. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Schöpfen Sie einen Esslöffel Teig auf das Pergamentpapier. Flatten Sie jeden runden Ball etwas ab.
  7. Backen Sie für ungefähr 12 Minuten.
  8. Während die Kekse backen, wischen die Zutaten zusammen.
  9. Lassen Sie die Frühstückskekse auf einem Kuchengitter abkühlen und träufeln Sie sie anschließend mit der Glasur. Servieren Sie die Frühstücksgebäck sofort oder in einem luftdichten Behälter und halten Sie für ein paar Tage.
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien172
Gesamtfett5 g
Gesättigte Fettsäuren2 g
Ungesättigtes Fett2 g
Cholesterin80 mg
Natrium210 mg
Kohlenhydrate29 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß4 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)