Americaner - Kuchenartige Plätzchen, die auf der Unterseite bereift sind

  • 45 Minuten
  • Vorbereitung: 25 Minuten,
  • Koch: 20 Minuten
  • Ausbeute: 18 große Kekse (18 Portionen)
Bewertungen (9)

Von Jennifer McGavin

Aktualisiert am 31.05.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Amerikaner sind kuchenähnliche Kekse, die man in deutschen Bäckereien für Nachmittagsjause findet. Sie sind Vanillegeschmack, mit Zuckerglasur auf dem Boden des Kekses und serviert auf dem Kopf. Für die Geschichte der Amerikanern in Deutschland, siehe unten.

Was du brauchen wirst

  • Kekse:
  • 9 Esslöffel / 125 Gramm Butter (ungesalzen)
  • 1 Tasse / 200 Gramm Zucker
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 3 große Eier
  • 1 Tasse / 250 ml Milch
  • 2 Esslöffel Milch
  • 1 Esslöffel Rum (oder 1/4 Teelöffel Rum-Extrakt)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt (oder 1 Esslöffel Vanillezucker)
  • 3 1/2 Tasse / 450 Gramm Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver (doppelt wirkend)
  • Glasur:
  • 1 Tasse / 120 Gramm Zucker (pulverisiert)
  • 2 Esslöffel Rum (oder Grand Marnier)
  • Schokoladenglasur:
  • 4 Unzen / 100 Gramm Schokolade (dunkel)
  • 2 Teelöffel Butter
  • 2 Esslöffel Wasser (heiß)
  • 1/2 Tasse Zucker (pulverisiert)

Wie man es macht

Es gibt zwei Theorien, wie sie Ameriker genannt wurden. Entweder wurden sie nach dem Krieg von den GIs nach Deutschland gebracht, oder man nannte sie Ammoniakaner für Ammoniumhydrogencarbonat, oder "Hirschhornsalz", das als Backtriebmittel verwendet wurde. Dies scheint für viele Menschen eine Strecke zu sein.

Es ist bekannt, dass New York City die gleichen Kekse namens "Black and Whites" hat, und sie könnten zuerst mit jüdischen Einwanderern in die USA gereist sein, bevor sie nach Deutschland zurückreisten.

In den letzten Jahrzehnten haben sie die Schokoladenglasur zugunsten einer ganz weißen Glasur fallen gelassen.

Plätzchenteig

  1. Buttercreme und Zucker. Fügen Sie Eier nacheinander hinzu und mischen Sie gründlich nacheinander.
  2. 1 Esslöffel Vanillezucker oder 1 Teelöffel Vanilleextrakt plus Rum oder Rumaroma hinzufügen, falls gewünscht.
  3. Sieben Sie das Mehl mit 2 Teelöffel Backpulver, dann fügen Sie Mehl in drei Teile, abwechselnd mit der Milch. Nach jeder Zugabe gut vermischen.
  4. Etwa 1/4 Tasse auf ein Backblech legen (etwa 6 auf ein Blatt) und bei 350 ° F für 20 Minuten backen.
  5. Wenn noch warm, verteilen Sie die Unterseite mit einer Puderzuckerglasur gemischt mit Rum und Wasser.
  6. Zweite Möglichkeit: Eine Hälfte mit Zuckerglasur und die andere Hälfte mit geschmolzener Schokoladenglasur bestreichen.

Schokoladenglasur

  1. Schokolade und Butter in 45 Sekunden in der Mikrowelle schmelzen und nach jeweils 15 Sekunden umrühren.
  2. Puderzucker einrühren, reichlich heißes Wasser hinzufügen und mit einem Löffel schlagen, bis die Glasur glatt ist.

Iss frisch.

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien254
Gesamtfett10 g
Gesättigte Fettsäuren3 g
Ungesättigtes Fett4 g
Cholesterin53 mg
Natrium216 mg
Kohlenhydrate37 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß5 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die einzelnen Ergebnisse können variieren.) Bewerten Sie dieses Rezept