15-Minuten-Vanille-Reis-Pudding-Rezept

  • 15 Minuten
  • Vorbereitung: 0 Minuten,
  • Koch: 15 Minuten
  • Ausbeute: 4 Portionen
Bewertungen (18)

Von Syrie Wongkaew

Aktualisiert 23.03.18

  • Aktie
  • Stift
  • Email
drucken

Ein beliebtes Komfortessen, das sich quer durch die Kulturen zieht, ist cremiger Vanille-Milchreis, der heiß oder kalt serviert werden kann. Während die Reispudding-Zutaten je nach Rezept variieren, scheint die Verwendung von Reis, etwas Süßstoff und Milch oder Wasser konstant zu bleiben. Was sich oft ändert, ist, dass einige Milchreisgebäcke gebacken werden und andere auf dem Herd gekocht werden (so wie dieser). Eine weitere Variante findet in den Add-Ins statt - Rosinen und andere getrocknete Früchte.

Dieses einfache Rezept wird auf dem Herd zubereitet und ist in weniger als 15 Minuten fertig. Es ist köstlich allein oder Sie können es mit einem Schuss Sahne oder pochiertem Obst und einer Prise Zimt vertragen.

Was du brauchen wirst

  • 2 3/4 Tassen Milch (ganz)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/2 Tasse Reis (kurzkörnig)
  • 1/4 Tasse Zucker
  • 1/2 Zitrone (Schale)
  • 1 Prise Salz
  • Optional: Pinch gemahlener Zimt (zum Garnieren)

Wie man es macht

  1. Gib die Milch in einen kleinen Topf bei mittlerer Hitze. Fügen Sie Vanille-Essenz hinzu und rühren Sie.
  2. Sobald die Milch zu dämpfen beginnt, den Reis einstreuen und vorsichtig mit einem Holzlöffel umrühren. Drehen Sie die Hitze leicht an und kochen Sie für 5 Minuten, gelegentlich rührend.
  3. Sobald die Reiskörner anschwellen, einen Deckel auf den Topf legen und die Hitze senken. Behalten Sie den Reis im Auge und rühren Sie gelegentlich für 5 bis 7 Minuten um.
  4. Sobald der Reis gekocht ist, den Kochtopf vom Herd nehmen und den Zucker, die Zitronenschale und die Prise des Salzes hinzufügen. Leicht umrühren und schmecken. Bei Bedarf etwas mehr Zucker hinzufügen.
  5. Heiß servieren, bei Raumtemperatur oder gekühlt. Vor dem Servieren mit Zimt bestreuen.

Reis-Pudding-Ursprung

Hier sind ein paar Fakten, die Sie vielleicht nicht über Milchreis wissen:

  • Die Wurzeln des Milchreises reichen bis in die Korntöpfe (eine dicke Suppe oder Eintopf) zurück, die in der Antike im Nahen Osten hergestellt wurden.
  • Milchreis war zu Shakespeares Zeiten ein beliebtes Dessert. Shakespeare selbst erwähnt Milchreis als Teil eines Festmahls in A Winter's Tale, Akt IV.
  • Milchreis ist seit langem mit guter Ernährung und leichter Verdauung verbunden.
  • Milchreis wurde erstmals in medizinischen Texten erwähnt - keine Kochbücher.
  • Milchreis ist für Menschen jeden Alters mit Magenbeschwerden empfohlen.

Weitere australische / neuseeländische Dessertrezepte

Hier sind weitere australische / neuseeländische Nachtischrezepte, die Sie genießen werden:

  • Ein afghanisches Biskuit-Rezept

  • ANZAC Biscuits: Der ursprüngliche australische "Soldier's Biscuit"

  • Neuseeland Schokolade und Cornflake Afghan Kekse
Ernährungsrichtlinien (pro Portion)
Kalorien241
Gesamtfett6 g
Gesättigte Fettsäuren3 g
Ungesättigtes Fett1 g
Cholesterin17 mg
Natrium148 mg
Kohlenhydrate40 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß7 g
(Die Nährwertangaben in unseren Rezepten werden anhand einer Inhaltsstoffdatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden. Die individuellen Ergebnisse können variieren.)